Einladung zur Posterpräsentation

Im Rahmen des Fachsymposiums Gesundheit findet ein Posterwettbewerb statt.

Das Thema lautet:

Verstehen und Verstanden werden
Kommunikation – Zentrale Kompetenz von Medizin und Pflege

Wir laden Sie ein, ein laufendes Projekt, eine Fallstudie, die Abschlussarbeit Ihrer Weiterbildung oder Ihre wissenschaftliche Arbeit einem breiten Publikum vorzustellen. Es können auch Arbeiten gezeigt werden, die schon an anderen Fachkongressen präsentiert wurden.

Die besten drei Poster werden mit insgesamt SFr. 4000.- prämiert.
Das Preisgeld wird gesponsert vom Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 25. Januar 2018 um 14:15 Uhr statt.

Die Einreichung Ihres Abstracts ist ausschliesslich elektronisch per E-Mail möglich. Im Nachfolgenden finden Sie die Bedingungen für die Einreichung, sowie weiterführende Informationen zum Posterwettbewerb. Ihr Abstract müssen Sie bis spätestens am 30. November 2017 eingereicht haben.

Eine Expertenkommission wird die eingereichten Abstracts bewerten und entscheiden, welche Arbeiten zum Posterwettbewerb am Fachsymposium eingeladen werden. Entscheidungskriterium ist die Relevanz zum Thema. Sie werden schriftlich bis am 13. Dezember 2017 benachrichtigt, ob Ihre Arbeit ausgewählt wurde.

Informationen und Bedingungen zur Einreichung des Abstracts und zur Teilnahme am Posterwettbewerb

  • Das Abstract muss elektronisch per E-Mail mit vorgegebenem Formular beim Kongress-Sekretariat eingereicht werden.
  • Das Abstract muss folgenden gegliederten Aufbau aufweisen:
    • Titel
    • Einleitung (Ausgangslage/Problembeschreibung)
    • Methode (Projektdarstellung/Forschungsdesign/Literaturangaben)
    • Resultate (Ergebnisdarstellung)
    • Diskussion (Konsequenzen für die Praxis/Schlussfolgerung/Ausblick/Grenzen/etc.)
  • Die Sprache des Kongesses und dessen Publikationen ist Deutsch
  • Nur vollständig und korrekt ausgefüllte Abstracts werden von der Expertenkommission geprüft.
  • Die Arbeit muss einen Bezug zum Thema haben
  • Als Autorin oder Autor eines ausgewählten Posters müssen Sie am Fachsymposium anwesend sein. Sie haben jedoch die Möglichkeit eine kompetente Vertretung zu delegieren, wenn Ihnen eine Teilnahme nicht möglich ist.
  • Als Autorin oder Autor eines ausgewählten Posters müssen Sie sich als Teilnehmerin oder als Teilnehmer des Fachsymposium für den 25. und 26. Januar 2017 registriert haben. Mit Ihrer Registratur verbunden ist die Bezahlung der regulären Teilnahmegebühren.

Die Experten bewerten nach folgenden Kriterien:

  • Originalität der Arbeit
  • Wissenschaftliche/Inhaltliche Leistung
  • Darstellung und Gestaltung

Es können pro Kriterium 0 bis 4 Punkte vergeben werden. 0 bedeutet ein vollständiges Fehlen und 4 dagegen ein sehr gut.

Posterausstellung

Zeiten

Mittwoch
Donnerstag

24. Januar 2018, 9.00 Uhr – 17.30 Uhr
25. Januar 2018, 9.00 Uhr – 17:30 Uhr
Ort OLMA-Messen, St.Gallen - Halle 2.1
Maximale Grösse des Posters Höhe
Breite
120 cm
90 cm
Prämierung der Arbeiten Donnerstag 25. Januar 2018 14:15 Uhr

 

  • Das Material zum Aufhängen Ihres Posters wird Ihnen vor Ort zur Verfügung gestellt.
  • Ihr Poster montieren Sie am Mittwoch, 24. Januar 2018 zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr auf dem Ihnen zugewiesenen Platz.
  • Während der Pausen müssen Sie bei Ihrem Poster präsent sein, damit mit Ihnen über Ihre Arbeit diskutiert werden kann.
  • Bitte hängen Sie Ihr Poster am Donnerstag, 25. Januar 2018 nach 17.30 Uhr wieder ab und nehmen dieses mit. Vergessen gegangene Poster senden wir nicht nach.
  • Eine Expertenjury wird die Arbeiten während des Fachsymposiums besichtigen, evaluieren und bewerten.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an das Kongresssekretariat, Franzisca Diehl.

E-Mail: Mail
Telefon direkt: +41 (0)71 494 23 11